Unterschied zwischen thesaurierenden und ausschüttenden ETFs

Haben Sie schon einmal einen börsengehandelten Fonds (ETF) mit "ACC" oder "DIST" am Ende seines Namens gesehen? Wenn "ACC" draufsteht, bedeutet das, dass es sich um einen thesaurierenden ETF handelt, und wenn "DIST" draufsteht, bedeutet das, dass es ein ausschüttender ETF ist. Aber was genau sind thesaurierende und ausschüttende ETFs? Lesen Sie weiter, um mehr über diese Arten von Finanzprodukten zu erfahren.

Was ist ein ETF?

Bevor wir den Unterschied zwischen diesen beiden ETFs näher erläutern, ist es wichtig zu verstehen, was ein ETF ist. Ein ETF ist ein Produkt, das einen Index, eine Ware, eine Anleihe oder eine Produktzusammensetzung nachbildet. Man kann es sich als einen Korb von Wertpapieren vorstellen.

Im Gegensatz zu einigen anderen Fonds werden ETFs an der Börse gekauft und verkauft. Die Wertentwicklung eines ETF folgt den Kursbewegungen der dem Fonds zugrunde liegenden Produkte. Ein börsengehandelter Fonds, der den S&P 500 abbildet, setzt sich zum Beispiel aus Aktienbruchteilen von Unternehmen zusammen, die in diesem Index enthalten sind. Da ein einziges Produkt viele Basiswerte enthält, können Sie mit ETFs Ihr Portfolio auf einfache Weise und zu einem günstigen Preis diversifizieren.

Sind Sie neu im Bereich des Anlegens oder möchten Sie mehr erfahren? Dann lesen Sie diesen Artikel über das Anlegen in ETFs.

Was ist ein thesaurierender ETF?

Ein thesaurierender ETF ist eine Art von ETF, bei dem alle Dividenden, die von den zugrunde liegenden Beständen innerhalb des ETF ausgeschüttet werden, vom Fondsmanager ohne zusätzliche Kosten in den Fonds wieder angelegt werden. Infolgedessen steigt der Wert des ETF.

Wie funktioniert ein thesaurierender ETF?

Um besser zu verstehen, wie ein thesaurierender ETF genau funktioniert, gehen wir ein Beispiel durch. Zunächst ist es jedoch wichtig, den Nettowert (NV) und den Nettoinventarwert (NAV) zu verstehen. Der NV ist der Gesamtwert, und der NAV ist der NV geteilt durch die Anzahl der ausgegebenen Anteile.

Bedenken Sie Folgendes:

  • Ein ETF hat einen NV von 500.000 €.
  • Es sind 20.000 Anteile im Umlauf, so dass der NAV 25 € beträgt.
  • Der ETF setzt sich zusammen aus
    • 600 Anteilen von Unternehmen A im Wert von 500 € pro Anteil
    • 2.000 Anteilen von Unternehmen B im Wert von 100 € pro Anteil
    • 0 € in bar
  • Sie haben ETF-Anteile im Wert von 5.000 € gekauft, was 200 Anteilen entspricht.

Angenommen, Unternehmen A gibt eine Dividende von 2 € pro Aktie aus. Da der börsengehandelte Fonds 600 Aktien von Unternehmen A besitzt, verfügt er dank der Dividende nun über 1.200 € in bar, wodurch sich der NV auf 501.200 € und der NAV auf 25,06 € erhöht. Der Wert Ihres Portfolios beträgt nun 5.012 € (25,06 €*200 Aktien).

Der Aufzinsungseffekt kommt ins Spiel, wenn der Fondsmanager die 1.200 € in bar zum Kauf neuer Anteile verwendet. Wenn eine weitere Runde von Dividenden ausgeschüttet wird, steigen der NV, der NIW und der Wert Ihres Portfolios noch weiter an, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Was ist ein ausschüttender ETF?

Im Gegensatz zu thesaurierenden ETFs werden bei ausschüttenden ETFs Dividenden an die Anleger ausgeschüttet. Das bedeutet, dass Sie Cashflow erhalten und das erhaltene Geld nach Belieben verwenden können.

Was ist der Unterschied zwischen thesaurierenden ETFs und ausschüttenden ETFs?

Zum Vergleich nehmen wir dasselbe Beispiel wie oben, allerdings wird die Dividende an Sie ausgezahlt, anstatt vom Fondsmanager wieder angelegt zu werden. In diesem Fall haben Sie immer noch einen Portfoliowert von 5.012 €, aber Sie haben ETF-Anteile im Wert von 5.000 € und 12 € in bar.

In beiden Szenarien in diesem Beispiel, ob es sich um einen thesaurierenden oder ausschüttenden ETF handelt, betrug der Portfoliowert am Ende 5.012 €. Wenn Sie jedoch die Dividende des ausschüttenden ETFs nicht wieder anlegen, erzielen Sie keinen Zinseszinseffekt. Wenn Sie mit der ausgezahlten Dividende weitere Anteile eines ausschüttenden ETF kaufen, wäre das Ergebnis ähnlich wie bei einem thesaurierenden ETF, ohne Berücksichtigung etwaiger zusätzlicher Gebühren (d. h. Transaktionskosten).

Die Entscheidung, ob Sie in thesaurierende oder ausschüttende ETFs anlegen, sollte mit Ihrem Anlageplan übereinstimmen. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Ihre Anlagen im Laufe der Zeit wachsen, ohne sie aktiv zu verwalten, können Sie sich für einen thesaurierenden ETF entscheiden, während Sie sich für einen ausschüttenden ETF entscheiden können, wenn Sie ein stetiges passives Einkommen wünschen. Es ist auch ratsam, die steuerlichen Auswirkungen zu bedenken, da diese von Land zu Land unterschiedlich sein können und je nach Art des ETF variieren können.

Welche Risiken sind mit der Akkumulation und dem Vertrieb von ETFs verbunden?

Das Anlegen in thesaurierende ETFs hat viele Vorteile, ist aber wie jede andere Investition auch nicht ohne Risiko. Wir empfehlen, nur in Finanzprodukte anzulegen, die Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung entsprechen.

Beachten Sie auch, dass Dividenden nie garantiert sind. Unternehmen können Dividendenzahlungen aussetzen, kürzen oder streichen.

Kann ich mit DEGIRO in thesaurierende und ausschüttende ETFs anlegen?

Bei DEGIRO können Sie einfach und günstig in thesaurierende und ausschüttende ETFs anlegen. Wir haben sogar eine Reihe von thesaurierenden und ausschüttenden ETFs in unserer Kernauswahl an provisionsfreien ETFs. Einige Beispiele sind:

  • iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Acc) – IE00B5BMR087 – Xetra
  • iShares MSCI China A UCITS ETF USD (Acc) – IE00BQT3WG13 – Xetra
  • iShares S&P 500 Inf Tech Sector UCITS ETF USD (Acc) – IE00B3WJKG14 – Xetra
  • iShares Gold Producers UCITS ETF USD (Acc) – IE00B6R52036 – Xetra
  • iSharesOil&Gas Exploration&Prod UCITS ETF USD (Acc) – IE00B6R51Z18 – Xetra
  • Lyxor New Energy UCITS ETF Dist – FR0010524777 – Xetra
  • Lyxor World Water UCITS ETF - Dist – FR0010527275 – Xetra
  • iShares High Yield Corp Bond UCITS ETF EUR (Dist) – IE00B66F4759 – Xetra
  • Invesco S&P 500 High Div Low Vol UCITS ETF Dist – IE00BWTN6Y99 – Xetra
  • iShares Global Water UCITS ETF USD (Dist) – IE00B1TXK627 – Xetra

Auf der folgenden Seite finden Sie Einzelheiten zu den Bedingungen und die vollständige Liste der provisionsfreien ETFs.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen weder der Beratung noch der Empfehlung von Anlagen. Bitte beachten Sie, dass sich die Fakten seit der Erstellung des Artikels geändert haben können. Anlegen ist mit Risiken verbunden. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir raten Ihnen, nur in Finanzprodukte anzulegen, die Ihren Kenntnissen und Erfahrungen entsprechen.

backtotop

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.