Debit Geld

DEGIRO bietet Ihnen die Möglichkeit, mit unserem Service Debit Geld auf Margin zu kaufen. Dieser Service ist für unsere Profiltypen Active, Trader und Day Trader verfügbar. Bevor Sie Debit Geld in Anspruch nehmen, möchten wir sicherstellen, dass Sie verstehen, was es bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind.

Was ist Debit Geld?

Der Service Debit Geld ist das, was wir unsere Margin-Fazilität nennen. Sie ermöglicht es Ihnen, mehr als Ihr ursprünglich eingezahltes Geld anzulegen, basierend auf den verfügbaren Sicherheiten auf Ihrem Anlagekonto. Jedes Mal, wenn der Saldo in einem Geldmarktfonds (GMF) auf Ihrem Konto negativ ist, leihen Sie sich Geld von DEGIRO. Wir bieten diesen Service für mehrere Währungen an, die Sie in dem Preisverzeichnis unter „Sollzinsen“ finden können.

Wie viel Geld kann ich mir mit diesem Service leihen?

Der Betrag, der mit Debit Geld ausgeliehen werden kann, basiert auf dem Wert und der Zusammensetzung Ihres Portfolios. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Berechnung des Portfoliorisikos. Der Betrag, der ausgeliehen werden kann, hängt von Ihrem Profiltyp, dem Guthaben in Ihrem Geldmarktfonds, dem Wert Ihres Portfolios und dem Risiko Ihres Portfolios ab.

Bei DEGIRO werden die Produkte anhand ihres Risikoniveaus kategorisiert. Zum Beispiel trägt ein Produkt der Kategorie A ein geringeres Portfoliorisiko als ein Produkt der Kategorie D in unseren internen Berechnungen. Wenn Sie auf das Symbol neben Ihrem Finanzrahmen klicken, können Sie Ihr Portfoliorisiko sehen. Die allgemeine Marginberechnung ist wie folgt:

Margin = Wert des Portfolios + Geldmarktfondsguthaben – Portfoliorisiko

Bei einem Active Profil wird ein konservativerer Risikoansatz gewählt. Dies bedeutet, dass Ihr Portfoliorisiko als höher berechnet wird, so dass die Ihnen zur Verfügung stehende Margin geringer ist.

Bei einem Trader-Profil wird ein weniger konservativer Risikoansatz gewählt. Ihr Portfoliorisiko ist geringer und die Ihnen zur Verfügung stehenden Margin ist höher.

Was sind die Kosten?

Die Gebühr für den Service Debit Geld ist der Sollzinssatz und ist abhängig von der jeweiligen Währung. Details finden Sie in unserem Preisverzeichnis. Für geliehenes Geld, das nicht vorher zugeteilt wurde, gilt ein jährlicher Sollzinssatz von 4 %. Die Verzinsung erfolgt auf monatlicher Basis.

Wenn Sie wissen, dass Sie bei DEGIRO Geld leihen wollen, können Sie sich die gewünschte Summe im Voraus zuteilen, um einen reduzierten Sollzinssatz zu erhalten. Diese Sätze variieren je nach Währung. Zum Beispiel ist der zugewiesene Sollzinssatz für EUR EONIA (mindestens von 0) + 1,25 %.

Wie kann ich einen Geldbetrag im Voraus zuweisen?

Wie bereits erwähnt, können Sie durch die Zuteilung eines Geldbetrages, den Sie bei DEGIRO aufnehmen möchten, einen reduzierten Sollzinssatz erhalten. Das liegt daran, dass wir in der Lage sind, diesen Betrag dann entsprechend zu planen. Um sich einen Geldbetrag zuzuweisen:

  • Schritt 1: Gehen Sie in Ihrem Anlagedepot auf „Einstellungen“ und wählen Sie „Zuteilung Debit Geld“.

  • Schritt 2: Klicken Sie auf „Zuteilung hinzufügen“.

  • Schritt 3: Es erscheint ein Fenster, in dem Sie die Währung und den Betrag, den Sie ausleihen möchten, auswählen können. Füllen Sie die Felder entsprechend aus.

  • Schritt 4: Klicken Sie auf „Bestätigen“.

Nachdem Sie Ihrem Konto eine Zuteilung hinzugefügt haben, wird diese am ersten Tag des Folgemonats wirksam. Bitte beachten Sie, dass Zinsen auf den gesamten zugewiesenen Betrag berechnet werden, unabhängig davon, ob der gesamte Betrag verwendet wird oder nicht. Wenn Sie Ihre Zuteilung beenden möchten, können Sie dies tun, indem Sie den zugeteilten Betrag auf Null ändern.

Wenn Sie den zugewiesenen Betrag auf Null oder auf einen anderen Betrag ändern, wird dies am ersten Tag des folgenden Monats wirksam.

Welche Risiken sind damit verbunden?

Wenn Sie mit geliehenem Geld anlegen, greift der Hebeleffekt, so dass sich Gewinne und Verluste verstärken. Das bedeutet, dass Sie am Ende mehr Geld verlieren können, als Sie ursprünglich angelegt haben. Daher wird dieser Service im Allgemeinen nicht für Anfänger und Anleger mit geringer Risikotoleranz empfohlen.

Wenn der Sicherheitswert Ihres Portfolios nicht ausreichen, um den Sollsaldo zu decken, können Sie außerdem einen Margin Call erhalten. Das bedeutet, dass DEGIRO Sie auffordern wird, die Sicherheiten zu erhöhen oder den Sollsaldo zu verringern. Wenn dies nicht innerhalb der vorgegebenen Frist erfolgt, wird DEGIRO einige Ihrer Positionen schließen, um die Limit-Verletzung zu beheben. Bitte beachten Sie, dass in dem Fall, dass DEGIRO eingreifen muss, zusätzliche Gebühren gemäß unseres Preisverzeichnisses anfallen können. Weitere Informationen zu Limit-Verletzungen finden Sie im Dokument Informationen zu Wertpapierdienstleistungen - Sicherheitswert, Risiken, Debit Geld und Debit Wertpapiere.

Die Informationen in diesem Artikel sind weder zu Beratungszwecken verfasst, noch beabsichtigen sie eine Anlageempfehlung auszusprechen. Anlegen ist mit Risiken verbunden. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir raten Ihnen nur in Finanzprodukte anzulegen, die Ihren Kenntnissen und Erfahrungen entsprechen.

backtotop

Note: Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.