NASDAQ Index

Hier finden Sie Informationen über die am NASDAQ gehandelten Aktien sowie Hintergrundinformationen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie in den NASDAQ anlegen können.

Ein Depotkonto eröffnen

Unten sehen Sie eine Auswahl an Aktien, die am NASDAQ notiert sind.

Symbol Name
GOOGL Alphabet
AMZN Amazon
AAPL Apple
META Facebook
FCEL FuelCell Energy
INTC Intel
MSFT Microsoft
MRNA Moderna
NFLX Netflix
NVDA NVIDIA
TSLA Tesla

Was ist der NASDAQ?

Der NASDAQ (National Association of Securities Dealers Automated Quotations) mit Sitz in New York war die erste Computerbörse der Welt. Am NASDAQ werden viele bekannte Technologieunternehmen gehandelt, darunter Microsoft, Amazon und Alphabet (Google).

Gleichzeitig gibt es mehrere NASDAQ-Aktienindexe: u. a. den NASDAQ-100 und den NASDAQ Composite.

NASDAQ 100 und NASDAQ Composite

Der NASDAQ-100 enthält die 100 größten Technologieunternehmen im NASDAQ gemessen an der Marktkapitalisierung.

Der NASDAQ Composite ist dagegen der größte Index im NASDAQ. Mehr als 3000 Unternehmen sind darin gelistet. Wenn in den Medien vom „NASDAQ“ die Rede ist, ist normalerweise der NASDAQ Composite gemeint.

Wann öffnet und wann schließt der NASDAQ?

Der NASDAQ ist von Montag bis Freitag von 15:30 bis 22:00 Uhr MEZ geöffnet.

Der NASDAQ ist ein Preisindex

Der Kurs des Index wird nur unter Berücksichtigung der Aktienkurse ermittelt. Dividenden fließen nicht in den Preis ein. Um die Entwicklung der Gesamtrendite des NASDAQ zu berechnen, gibt es den Total Return Index. Bei dessen Berechnung werden die Dividenden erneut angelegt.

Berechnung des NASDAQ-Kurses

Alle Anteile im NASDAQ haben einen Gewichtungsfaktor. Dieser hängt ab vom Marktwert des Unternehmens. Je grösser der Marktwert, desto stärker fällt das Unternehmen ins Gewicht. Zunächst wird der jeweilige Gewichtungsfaktor mit dem Preis aller Aktien multipliziert. Diese Zahl wird durch den sogenannten Index-Divisor geteilt. Der Divisor sorgt dafür, dass der Kurs nicht zu hoch wird.

Die Dotcom-Blase am NASDAQ

Ende der Neunziger gingen viele neue Internetunternehmen an die Börse. Viele von ihnen machten noch keine Gewinne oder nicht einmal Umsatz. Innerhalb kurzer Zeit stieg der NASDAQ-Kurs in Rekordhöhe, stürzte aber mit dem Platzen der Dotcom-Blase um fast 80 % ab. Erst in 2015 erreichte der NASDAQ einen neuen Rekordstand.

Aktien aus dem NASDAQ-Index kaufen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie in den NASDAQ-Index anlegen können. Einerseits können Sie einzelne Aktien aus dem NASDAQ kaufen, z. B. Apple, Microsoft oder Amazon.

Wenn Sie in alle Unternehmen des NASDAQ-100 auf einmal anlegen möchten, können Sie dies z. B. mit ETFs tun. NASDAQ-ETFs folgen der Preisentwicklung des NASDAQ-100. Beispiele hierfür sind der NASDAQ-100 UCITS ETF und der Lyxor NASDAQ-100 UCITS ETF.

Bei DEGIRO können Sie auf beide Arten in den NASDAQ anlegen.

Depotkonto eröffnen

Die Informationen in diesem Artikel sind keine Anlageberatung und soll nicht als Empfehlung für bestimmte Anlageprodukte dienen. Die Sachlage kann sich seit der Veröffentlichung dieser Seite verändert haben. Anlegen birgt Verlustrisiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen, nur in Finanzprodukte anzulegen, die Ihrer Erfahrung und Ihrem Kenntnisstand entsprechen.

Unten sehen Sie eine Auswahl an Aktien, die am NASDAQ notiert sind.

Symbol Name
GOOGL Alphabet
AMZN Amazon
AAPL Apple
META Facebook
FCEL FuelCell Energy
INTC Intel
MSFT Microsoft
MRNA Moderna
NFLX Netflix
NVDA NVIDIA
TSLA Tesla
backtotop

Starten Sie mit dem Wertpapierhandel noch heute

Schließen Sie sich den mehr als 2 Millionen Kunden an, die uns ihr Vertrauen schenken.

Eröffnen Sie jetzt ein Depotkonto

Note:
Investieren beinhaltet Risiken. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Wir empfehlen Ihnen nur in Finanzinstrumente zu investieren, die zu Ihrem Wissen und zu Ihrer Erfahrung passen.